URL: www.wh-st-franziskus.de/aktuelles/presse/fussball-als-inklusive-massnahme-85df31a5-7338-41e3-a30c-3e8835daba20
Stand: 08.06.2016

Pressemitteilung

Fußball als inklusive Maßnahme

Dort fand auf Initiative von Andreas Lenz und Heinz Wurm ein Fußballmatch statt, das vordergründig nicht den Spielgewinn im Blick hatte. Wichtig war den beiden Trainern der E-Jugend-Mannschaft des SSV Hinterschmiding, ihre Schützlinge und Menschen mit Handicap zusammenzuführen. "Gastfußballteams" sind seit Jahren regelmäßig auf dem "Wohnheimrasen" zu finden. Regelmäßig messen sich die Firmlinge der Pfarrei mit dem Caritas-Wohnheim-Fußballteam. Diesmal trat die E-Jugend-Mannschaft des SSV Hinterschmiding auf die eifrigen Caritas-Kicker. Und auch bei diesem Match hatten alle Beteiligten ihren Spaß bei dem sportlichen Event. Sowohl die Spieler der E-Jugend, wie auch die Fußballer der Spielgemeinschaft St. Franziskus/St. Anna lieferten sich ein packendes, aber durchwegs faires Spiel, das von zahlreichen Zuschauern, Eltern, Angehörigen, Personal und Bewohnern, begeistert mitverfolgt wurde. Schon nach der ersten Halbzeit befand Lukas Wurm: "Des geht knapp aus!" Und er hatte Recht. Am Ende gewannen die Junioren knapp mit 3:2. Die Torschützen auf Seite des SSV Hinterschmiding waren Lukas Wurm, Janik Moritz und Elias Zaglauer. Auf der Seite der Spielgemeinschaft St. Franziskus/St. Anna traf Christian Pauli zwei Mal. Nach dem Spiel durfte jeder, der wollte - egal ob Spieler oder Zuschauer - einen Elfmeter schießen, wobei auch insbesondere die Damen ihre speziellen Schusstechniken aufzeigten. Den Abschluss fand das Treffen mit einer gemeinsamen Grillfeier, bei der SG-Spielertrainer Josef Blöchl als Chefkoch agierte. In gemütlicher Runde debattierten die Anwesenden noch lange über Chance, Spielverlauf und Taktik, wie es für den Fußball eben üblich ist. Viele neue Freundschaften entstanden an diesem Abend. Natürlich wird es ein Rückspiel geben, das dann auf dem Sportgelände des SSV Hinterschmiding ausgetragen wird. Dass sowohl das Spiel, als auch die anschließende Grillfeier ein richtiger und wichtiger Schritt in Sachen Inklusion war, darüber waren sich Heimleitung Hubert Frömel und alle Verantwortlichen einig. 

Copyright: © caritas  2022