Über uns

Wohnheim St. Elisabeth

Unsere Einrichtung St. Elisabeth liegt inmitten des Glasmacherortes Spiegelau am Fuße des zweithöchsten Bayerwaldberges, dem Rachel (1453 m).

Auf 3 Gruppen verteilt leben hier 28 erwachsene Personen mit geistiger Behinderung. Die meisten davon arbeiten in den Wolfsteiner Werkstätten, einige nehmen an den tagesstrukturierenden Maßnahmen teil. Betreut werden sie von pädagogisch ausgebildeten Betreuungskräften, die ihnen helfen, ein möglichst selbständiges Leben zu führen.

Ostansicht des Neubaus von St. Elisabeth

Geschäfte, Arztpraxen, Apotheke, Kirche, Gaststätten sind von Standpunkt der Einrichtung aus gut zu Fuß erreichbar. Auch Einrichtungen des Nationalparks, mit dem das Wohnheim St. Elisabeth einen Partnerschaftsvertrag geschlossen hat - die Bewohner kümmern sich um Sauberkeit am Spielgelände und beteiligen sich an vielen vom Nationalpark durchgeführten Aktionen - sind nicht weit entfernt.

Zusammen mit der Gemeinde Spiegelau wurde das Projekt "Kräutergarten" durchgeführt, um den sich Bewohnerinnen und Bewohner in anerkennenswerter Weise kümmern. Die Natur um den Rachel lädt ein zu ausgedehnten Spaziergänge und Ausflügen, die Neigungsgruppe "Bändertanz" tritt bei öffentlichen Veranstaltungen auf, der "Männerstammtisch" trifft sich einmal die Woche.

Eine Vielfalt an Möglichkeiten macht das Leben in dem Bayerwaldort lebenswert und schön. Die Bewohnerinnen und Bewohner fühlen sich wohl und leben gerne in Spiegelau.

Galerie